Verwirrter DMX

Veröffentlicht auf von Thomas Euler

Crack und andere Drogen können bekanntlich extrem negative Folgen für den Geisteszustand einer Person haben. Ein trauriges Beispiel für diese Erkenntnis ist ein Interview mit DMX beim XXL Mag. Ein sichtlich gezeichneter DMX redet darin über seine kommenden Alben, seine Familie und Barack Obama, von dem er angeblich noch nie zuvor gehört hat. Trauer. 


Social Bookmarking
Bookmark bei: Mr. Wong Bookmark bei: Webnews Bookmark bei: Favoriten Bookmark bei: Seekxl Bookmark bei: Social Bookmarking Tool Bookmark bei: Bookmarks.cc Bookmark bei: Yigg Bookmark bei: Digg Bookmark bei: Del.icio.us Bookmark bei: Furl Bookmark bei: Yahoo Bookmark bei: Google Bookmark bei: Diigo Bookmark bei: Technorati

Veröffentlicht in News

Kommentiere diesen Post