Sixt und Manuellsen starten gemeinsame Kampagne

Veröffentlicht auf von Thomas Euler

Eines muss man den Jungs von Deluxe Records lassen: Sie machen immer wieder kluge Business-Moves. Heute erreichte uns eine Pressemitteilung von DR, in der auf die Kampagne "Leaser statt Loser" von Autovermieter Sixt hingewiesen wird.

Die funktioniert so: Manuellsen veröffentlichte vor einigen Tagen das Video zur Single "Zieh Vor-Bye". Auch wir hatten darüber berichtet und die lustige Einstellung erwähnt, in der sich knapp bekleidete Mädels auf relativ heruntergekommenen Autos räkelten. Nun wird der Sinn dahinter klar, denn es wurde noch eine zweite Version des Videos gedreht, in der Sixt adäquatere Autos für die Szene stellt: Hummer, Ferrari und BMW. 



In der offiziellen Verlautbarung heißt es: "Auch Konstantin Sixt, der Sohn des Autovermieters Sixt, wurde bei MTV auf das Video aufmerksam. 'Als ich das Video gesehen habe, dachte ich, dem muessen wir helfen!' Also bot Sixt Leasing dem Ruhrpott Rapper Hilfe an." Dass dies so nicht ganz der Wahrheit entspricht, sollte klar sein, da beide Einstellungen am selben Drehort entstanden und solch eine Kampagne nicht eben binnen weniger Tage realisiert wird.

Der Idee tut dies allerdings keinen Abbruch, die Kampagne kommt mit einem Augenzwinkern daher, dürfte der Bekanntheit von Manuellsen durchaus zuträglich sein und sicherlich hat sich das Engagement auch für Deluxe Records gelohnt, da solch ein Videodreh in den USA nicht ganz günstig ist. Angucken könnt ihr euch das ganze auf der Kampagnenseite.

PS: Ich freue mich ja über PMs Jardena, aber auch über Antworten auf Anfragen, auch wenn es Absagen sein sollten ;)


Social Bookmarking
Bookmark bei: Mr. Wong Bookmark bei: Webnews Bookmark bei: Favoriten Bookmark bei: Seekxl Bookmark bei: Social Bookmarking Tool Bookmark bei: Bookmarks.cc Bookmark bei: Yigg Bookmark bei: Digg Bookmark bei: Del.icio.us Bookmark bei: Furl Bookmark bei: Yahoo Bookmark bei: Google Bookmark bei: Diigo Bookmark bei: Technorati

Veröffentlicht in News

Kommentiere diesen Post