Newsflash

Veröffentlicht auf von Thomas Euler

RZA startet Online-Schach-Community

Das RZA und einige andere Akteure der HipHop-Szene sich auch mal ganz gerne mental im Schachduell battlen ist kein Geheimnis. Da erscheint es nur folgerichtig, dass der Wu-Tang-Produzent nun eine Onlinecommunity vorstellt, die sich dem Spiel widmet. Auf WuChess.com werden Mitglieder die Möglichkeit haben, sich online zu Schachpartien herauszufordern und gegeneinander anzutreten. Auch RZA wird dort anzutreffen sein. Ob Schach Eingang in die Lehrbücher als offizielles 5. Element des HipHops finden wird, bleibt allerdings abzuwarten.


The Game bricht in Interview zusammen


In einem Interview mit dem XXL-Magazin brach Rapper The Game zusammen. Er äußerte sich zu seiner schlechten mentalen Verfassung und macht diese auch für sein verkündetes Karriereende verantwortlich:
"My fans love me, and I know what they want but in a minute, I'm not gonna be physically capable of pleasing the world with music. Because my mind isn't right. People are driving me under God's good earth."
Später endete das Interview mit einem aufgelösten, weinenden The Game. Die Tränen seines linken Auges vergoss er eigenen Aussagen zu Folge für seine Probleme, die des rechten Auges jedoch für HipHop. Das komplette Interview wird in der Juni-Ausgabe des XXL-Mags zu lesen sein.
(via Ballerstatus)


Releasedate von Casper-Album steht fest


Das von einigen lange und heiß ersehnte Casper Albumdebut Hin zur Sonne wird am 09.05. erscheinen. Features gibt es u.a. von Kollegah und Prinz Pi, als Executive Producer wurde die Arbeit von Shuko unterstützt. Erste Tracks zum Album kann sich der geneigte Hörer auf Caspers MySpace-Profil anhören.
(via MZEE)


Alicia Keys korrigiert ihre Aussagen


Wir berichteten über die verschwörungstheoretischen Aussagen von Alicia Keys, die in einem Interview mit dem Blender-Magazin zu lesen sind. Dort hieß es, dass Alicia Gangsterrap für eine Erfindung der Regierung halte, die Schwarze dazu bringen solle, sich gegenseitig umzubringen. Nun rief sie in Ryan Seacrests Los Angeles Radioshow an und verdeutlichte ihren Standpunkt, da sie sich zu unklar ausgedrückt habe. Was sie eigentlich hatte sagen wollen war, dass der Begriff 'Gangsterrap' in einen Slogan verwandelt und instrumentalisiert wurde. Weiter hieß es:
"In so many ways, everyday people, as well as the government, could have really done so much more to sorta obliterate and eradicate the things that were going on in the communities at that time that forced the artists to discuss and talk about, so strongly, what they saw, what they lived with," she explained. "I wasn't saying that I'm a conspiracy theorist, and I wasn't saying that I'm anti-anyone because anybody who knows my character knows that I'm a very positive person... My only aim is to uplift people and spread love."
(via Ballerstatus)


Social Bookmarking
Bookmark bei: Mr. Wong Bookmark bei: Webnews Bookmark bei: Favoriten Bookmark bei: Seekxl Bookmark bei: Social Bookmarking Tool Bookmark bei: Bookmarks.cc Bookmark bei: Yigg Bookmark bei: Digg Bookmark bei: Del.icio.us Bookmark bei: Furl Bookmark bei: Yahoo Bookmark bei: Google Bookmark bei: Diigo Bookmark bei: Technorati

Veröffentlicht in News

Kommentiere diesen Post